Sonntag, 3. Februar 2008

Start des Dharma Gesprächskreises Berlin am 28.03.2008

Einführung in Dogens Shôbôgenzô

Mario Trinkhaus und ich werden in diesem Jahr einen Gesprächskreis zu zentralen Themen von Meister Dogens großartigem Werk „Die Schatzkammer des wahren Dharma-Auges“ (Shôbôgenzô) starten.
Ich möchte versuchen, bei den jeweiligen Einführungen die oft schwierigen aber äußerst wertvollen Texte verständlich zu erläutern. Dabei sollen neben dem Quellenwerk des Kristkeitz-Verlages auch die im Internet veröffentliche Texte des Blog verwendet werden. Dadurch kann man sich sicher ganz gut vorbereiten. Dies soll dann die Grundlage für eine offene Diskussion mit möglichst vielen Fragen sein.
Für Fortgeschritten und Einsteiger geeignet!

Folgende Termine und Themen gibt es 2008:

28.03 Streben nach der Wahrheit und inneren Freiheit, (Kap. Bendôwa)

16.05. Was ist der umfassende Geist bei Meister Dogen? (Kap. Shin fukatoku u. Soko shin ze butsu)

27.06. Verwirklichung und Gleichgewicht in dieser Welt, (Kap. Genjôkôan)

29. 08 . Dogens Sein-Zeit in unserem jetzigen Leben, (Kap. Uji)

31.10 Das Geheimnis der Buddha-Natur, (Kap. Busshô)

Darüber hinaus sind auch Einzelgespräche möglich.

Antai-an
Raum des Friedens
Veitstraße 44
13507 Berlin-Tegel
bei
Mario Trinkhaus
Tel.: 434 02 838
Mail: info@matri.de

Bitte hier für weitere Informationen anklicken.

Yudo J. Seggelke

Kommentare:

element hat gesagt…

Hallo Herr Seggelke,

vielen Dank für den tollen Gesprächskreis in Frankfurt. Ich bin sehr begeistert davon. Und vielen Dank an Regina, dass sie das alles möglich gemacht hat.

Alles Gute
Markus

Yudo J. Seggelke hat gesagt…

Liebe Regina,
an dieser Stelle möchte ich Dir, den HelferInnen und Deiner Familie von ganzem Herzen für die großartige Gestaltung des Dogen-Gesprächskreises Frankfurt in Deinem Zenrtum danken. Für mich war es eine optimale Umgebung, um Dogens geniale wahre buddhistische Lehre vortragen zu können.
Lieber Markus, vielen Dank für Deine Teilnahme.
Herzlich
Yudo J. Seggelke

Zushi hat gesagt…

Lieber Markus,
lieber Yudo Jürgen,
vielen Dank für Euer Lob. Ich war auch überrascht wie gut alles geklappt hat, Planung und die Umsetzung sind ja immer zwei verschiedene Dinge. Vor allem freue ich mich über die Begeisterung, die Yudo Jürgen mit seinen Schilderungen und dem Frage/Antwort-Teil bei den Teilnehmern hinterlassen hat.
In diesem Sinne hoffentlich bis zum nächsten Mal.
Liebe Grüße
Regina